top of page
FAQ 12

Erotische Services erklärt!

Weil die Definitionen von Services meist sehr unterschiedlich sind und erst gar keine Mißverständnisse aufkommen sollen, haben wir nachfolgend einmal kurz von A bis Z zusammengefasst was sich hinter den einzelnen Services sverbirgt bzw. damit gemeint ist.

69
Als 69 bezeichnen wir eine sexuelle Stellung, bei der sich beide Partner einander gleichzeitig oral befrieden. 

Anal | Passiv
Beim Analverkehr oder Analsex wird der erigierte Penis in den Anus der Partnerin eingeführt. Der Verkehr erfolgt selbstverständlich geschützt.

Anal | Aktiv
Übernimmt hingegen das Escort Model den aktiven Part  [Anal aktiv] und verwöhnt den Anus | Prostata des Mannes mit Hilfe von Toys [Umschnalldildo, Vibrator], Fingern oder auf eine andere Art, so spricht man von Anal aktiv [bei der Dame].

 

BDSM
Steht für „Bondage & Discipline (Fesselspiele),  Dominance & Submission (Dominanz & Unterwerfung) ,  Sadism & Masochism“ (Zufügen und ertragen von physischen Schmerzen).Unter BDSM fällt bei Tia Escort Damen ganz allgemein ein spielerischer Umgang mit Phantasien etwa in Form von Fesselspielen , Rollenspielen, sanfte Dominanz und begrenztes zufügen von körperlicher Züchtigung (z.B. Kerzenwachs) innerhalb eines klar definierten Rahmens unter Einhaltung spezieller Regeln, auf welche sich alle Beteiligten geeinigt haben. Besondere Wünsche sind unbedingt im Vorfeld der Buchung mit der gewünschten Escort Dame abzuklären.

 

Clubbesuch (SC)
Gemeinsamer Besuch eines Swingerclub (SC). Ob einen aktive Teilnahme an den sexuellen Aktivitäten im SC stattfindet oder nur das visuelle Erlebnis genossen wird – beides ist möglich und sollte mit dem Kunden vorab geklärt werden. Partnertausch ist nach Absprache möglich, jedoch kein Muss.

Deep Throat (DT)
Spielart des Oralverkehrs mit einer tiefen Penetration im Mund der Partnerin bei der Penis bis zum Rachen eingeführt wird. Dieser Service erfolgt selbstverständlich geschützt.

 

Devot
Ein Escort das den Service "Devot" anbietet gibt sich dem Mann beim Sex hin und ordnet sich dessen Willen und Wünschen unter. Unsere Escorts bieten eher einen "soft devoten" Service mit spielerischer Hingabe und keine extreme auf Sado-Maso bzw. BDSM Ebene.

 

Dominant
Ein Escort das den Service "Dominant" übernimmt die führende Rolle beim Sex und der Mann ordrnet sich ihrem Willen und Wünschen unter. Unsere Escorts bieten eher einen "soft dominanten" Service mit spielerischer Unterwerfung und keine extreme Dominanz auf Sado-Maso bzw. BDSM Ebene.

Dreier (MMF)
Gleichzeitige sexuelle Handlungen / geschützter Geschlechtsverkehr zwischen einem Escort / Frau und zwei Männern.

 

Duo Bisexuell (FFM)
Gleichzeitiger Sex / geschützter Geschlechtsverkehr mit beiden Geschlechtern (zwei Frauen, ein Mann) also ein Mann und zwei Tia Escortdamen. Hier finden auch lesbische, sexuelle Handlungen zwischen den Damen  statt.

Französisch mit Kondom | Aktiv
Orale Penisstimulation mit Zunge, Lippen und  Mund mit übergezogenem Kondom.

 

Französisch | Passiv
Hingegen spricht man bei der Dame von Französisch Passiv wenn der Mann die Vagina oral verwöhnt.

 

Girlfrienderotik (GFE)
Bezeichnet die sanfte Sex Variante. Das Escortmodel verhält sich wie eine Freundin/ Partnerin. Ihr Auftreten in der Öffentlichkeit ist diskret wie liebevoll. Hand-in-Hand gehen, Küssen, zärtliches Schmusen, Streicheln, usw.

 

Gesichtsbesamung (GB)
Bei dieser Sexpraktik wird das Sperma auf das Gesicht der Partnerin ejakuliert.

 

Körperbesamung (KB)
Bei dieser Sexpraktik wird das Sperma auf den Körper der Partnerin ejakuliert.

 

Küssen (K)
Küsse aller Art jedoch ohne Zunge.

NS | Aktiv (NAa) 
NS steht für „Natursekt“ (kurz: anpinkeln).
a = Aktiv steht für denjenigen der den Natursekt spendet, also seinen Partner an uriniert.

 

NS | Passiv (NSp)
NS steht für „Natursekt“ (kurz: anpinkeln).
p = Passiv steht für denjenigen, der den NS entgegennimmt sich also an urinieren lässt.

 

Paarbegleitung
Ist ein erotisches Erlebnis als Paar mit einer zweiten Frau. Eine Escortdame begleitet das Paar (Mann und Frau) und es finden je nach Absprache und Wunsch sexuelle Handlungen zwischen dem Mann und beiden Frauen statt (Hetero) oder auch lesbische Aktivitäten zwischen den beiden Frauen ("Bi" bzw. Bisexuell).

 

Rollenspiele (RS)
Eigene sexuelle Fantasien ausleben und alles was anmacht ist erlaubt. Entweder schlüpft nur ein oder aber beide Partner in eine Fantasierolle z.B. als strenge Lehrerin oder Schulmädchen. Je nach Wunsch kann man mit echten Kostümen spielen oder nur imaginär.

 

Spanisch (BV)
Beim Busensex (auch Brustverkehr genannt) erfolgt eine Stimulation des Penis zwischen den Brüsten der Frau. Durch Reiben und Massieren mit den Brüsten oder auch durch die für den Geschlechtsverkehr typischen Stoßbewegungen wird der Penis beim Brustverkehr wenn gewünscht bis zum Höhepunkt stimuliert.

 

Zungenanal | Aktiv
Auch Anilingus, Afterlecken oder Rimming genannt. Ein Escort das Zungenanal aktiv anbietet verwöhnt den Mann anal mit ihren Lippen und Zunge.

 

Zungenanal | Passiv
Auch Anilingus, Afterlecken oder Rimming genannt. Ein Escort das Zungenanal passiv lässt sich vom Mann gerne anal mit Lippen und Zunge verwöhnen.

Zungenküsse (ZK)
Auch französische Küsse (french kisses) genannt. Bedeutet die Zungen der Küssenden haben Kontakt und es wird auch Speichel ausgetauscht.

bottom of page